NEWS

CASE STUDIES

Wachstumsmotor in der Krise – Targeting Volumen wächst um 150%

  • nugg.ad Targeting Kampagnen erleben Zuwachs von über 150%
  • Targeting begegnet Krise mit Effizienz und gewinnt an Boden
  • Neues nugg.ad Datacenter sichert technologischen Vorsprung


    Berlin, 21.01.2010: Predictive Targeting wächst gegen den Trend und wird immer mehr zum Innovationsmotor des Online-Marketings. Zwischen November 2008 und November 2009 wuchs der Anteil an Targeting-Kampagnen bei den nugg.ad Kunden um mehr als 150%. Diese erhebliche Steigerung an gebuchten Targeting-Kampagnen gründet sich vor allem darauf, dass Targeting als Effizienzgeber für Online-Kampagnen gestärkt aus der Krise hervorgegangen ist. Unterstrichen wird das zusätzlich durch die Erweiterung des nugg.ad Portfolios um Top-Vermarkter wie u.a. Axel Springer Media Impact, OMS, freeXmedia und die eBay Advertising Group allein im Geschäftsjahr 2009. Für 2010 ist Targeting als unverzichtbarer Bestandteil im Online-Mix nicht mehr wegzudenken.



„Ohne Zweifel war 2009 das erfolgreichste Geschäftsjahr in der nugg.ad Unternehmensgeschichte. Durch den Gewinn bedeutender Neukunden konnten wir unsere Targeting-Lösung auf zahlreiche Qualitätsumfelder ausweiten. Targeting selbst hat außerdem in Zeiten der Krise einen Boost erfahren, der es vom Exoten zum Standard-Repertoire in der Online Media-Planung macht. Dies schlägt sich in den 150% Wachstum des Targetingvolumens eindeutig nieder“, sagt Stephan Noller, CEO nugg.ad und Chairman des Policy Committee beim IAB Europe.



Entsprechend diesen Anforderungen im Hinblick auf den durch Zahlen untermauerten weiteren Wachstumskurs, hat nugg.ad seine Server-Technologie in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen The unbelievable Machine Company erweitert. Die nugg.ad Hauptapplikation wird ab sofort im *umDatacenter in Berlin gehostet, einem der modernsten Rechenzentren Europas, das höchste Standards in physischer Sicherheit und betrieblicher Ausfallsicherheit gewährleistet. Durch den vollzogenen Wechsel des Datacenters ist die nugg.ad AG mit der neuen Hardwarestruktur den gestiegenen ökonomischen und ökologischen Ansprüchen einen Schritt voraus. Dies trifft auch auf die Bereiche Sicherheit, Softwareaktualität und Ressourcenauslastung zu.



„Durch den Umzug unserer Applikation zur The unbelievable Machine Company bringt nugg.ad seine Servertechnologie auf ein neues Level. Die Benefits sind eine deutliche Steigerung der Rechen-Kapazität pro Server, sowie Sicherheits- und Softwareaktualität. So bietet nugg.ad weiterhin eine Echtzeit-Targeting-Lösung auf höchstem Niveau“, sagt Richard Hutton, Chief Technology Officer nugg.ad.



„Wir freuen uns sehr, dass wir nugg.ad mit der Qualität unseres Angebotes und der Begeisterung unseres Teams überzeugen konnten. Das umgesetzte Konzept optimiert hervorragend die neusten technischen Möglichkeiten zu den individuellen Anforderungen der von nugg.ad eingesetzten Software-Komponenten“, sagt Thorleif Wiik, Director The unbelievable Machine Company.



Die nugg.ad Targeting-Lösung verarbeitet mehr als 13 Milliarden Page Impressions pro Monat und ca. 6.000 Requests pro Sekunde, mit Spitzen von bis zu 12.000 Requests pro Sekunde. Zu den nugg.ad Kunden gehören die größten Online-Vermarkter Deutschlands wie Axel Springer Media Impact, SevenOne Interactive, OMS, die eBay Advertising Group und viele mehr. Für seine Datensicherheit wurde das Unternehmen zertifiziert mit dem ULD Datenschutzgütesiegel und dem EuroPriSe, European Privacy Seal.



Über nugg.ad
Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Profile) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbare Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit Ende 2006 sind die bmp Media Investors und weitere Finanzinvestoren am Unternehmen beteiligt. Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, eBay Advertising Group, OMS, freeXmedia, IQ media, Ströer Interactive, ARBOinteractive, Unister Media, allesklar.com, Ekstra Bladet, Scandinavia Online AS (SOL), Tripple@, KRONE.at, Expressen, Interia und Der Standard. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Warschau, Paris und London.



Über The unbelievable Machine Company
The unbelievable Machine Company GmbH ist auf den Betrieb von hoch performanten und hochverfügbaren Internet-Applikationen im ISO-zertifizierten *umDatacenter sowie auf die Beratung rund um die Themen IT-Architekturen, Performance und Sicherheit spezialisiert. Durch den Fokus auf die technischen Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und die langjährige Erfahrung mit der integrierten Arbeit in Software Projekten, können Lösungen mit einem optimalen Preis-Performance-Verhältnis konzipiert und umgesetzt werden.

Weitere Informationen auf www.unbelievable-machine.com

Zurück