NEWS

CASE STUDIES

VivaKi integriert nugg.ad Zielgruppen in Realtime-Advertising-Plattform AoD

Berlin/Düsseldorf, 16. September 2013: Der automatisierte Medieneinkauf via Realtime Bidding nimmt auch in Deutschland weiter Fahrt auf. Ab sofort profitiert die deutsche Mediaagenturholding VivaKi als erste Agenturgruppe Deutschlands, im Rahmen einer Preferred Partnerschaft mit Europas größter Targeting-Plattform nugg.ad, von spezifisch erstellten Zielgruppensegmenten, um diese in die VivaKi-Plattform AoD (Audience on Demand) zu integrieren. Damit können Kunden der zur VivaKi-Gruppe gehörenden Agenturen mit ihren Online-Kampagnen ein breites Portfolio an Zielgruppensegmenten mit hohen Reichweitenpotentialen erreichen.

Die Zusammenarbeit bringt vor allem jenen Kunden Vorteile, die online stark auf Branding setzen. „Branding-Kunden haben ein großes Interesse daran, in den digitalen Kanälen möglichst konkrete Marketingzielgruppen anzusprechen“, erklärt Lothar Prison, Chief Digital Officer VivaKi. „AoD ist in der Lage, genau dies zu leisten. Über AoD können wir die Werbung unserer Kunden zielgruppengenau und vermarkterübergreifend in Online-Display, Online-Video, Mobile und Social aussteuern. nugg.ad ist im Europäischen Markt als Zielgruppen-Spezialist etabliert und beschert insbesondere Online-Video-Kampagnen Top-Ergebnisse. Mit unserer Kooperation auf der AoD-Plattform schreiben wir die Erfolgsgeschichte der Zusammenarbeit unserer beiden Häuser fort.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut mit der Vivaki dem deutschen Markt neue Impulse geben können. Durch diese Zusammenarbeit profitieren die Kunden der Vivaki von der aktuell leistungsfähigsten Premium Programmatic Plattform. Die Kombination aus hochqualitativen, kundenspezifischen Zielgruppen, effektiver Kontaktklassenoptimierung, großer Reichweite und automatisierten Einkauf ist der notwendige, richtige Schritt für die Ermöglichung digitaler Markenkommunikation im großen Stil.“, bekräftigt Karim H. Attia, CEO nugg.ad.

Erst vor wenigen Wochen kündigte VivaKi an, künftig auch kreative Prozesse, Kundendaten und weitere digitale Produkte an vorhandene Plattformen anzuschließen und daraus auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Produkte zu entwickeln. Die Vivaki 2.0-Strategie, wonach VivaKi als agenturübergreifende Plattform aller Publicis-Agenturen fungiert, bietet eine ideale Ausgangslage, um neue Benchmarks im Markt zu setzen.

Bezogen auf AoD sind bereits erste Projekte DigitasLBi, Razorfish und Publicis/Pixelpark, allesamt Schwesteragenturen innerhalb der Publicis Groupe, gestartet.

 

Über VivaKi:

VivaKi ist Teil der Publicis Groupe (Euronext Paris: FR0000130577), dem drittgrößten Kommunikationsdienstleister weltweit, der in 104 Ländern aller Kontinente vertreten ist und mehr als 44.000 Angestellte beschäftigt. VivaKi bündelt die Stärken der global operierenden Media-Netzwerke ZenithOptimedia und Starcom MediaVestGroup, der beiden führenden Agenturen für digitale Kommunikation Digitas und Razorfish sowie der innovativen Kreativagentur Denuo. Für die Kunden dieser Agenturen entwickelt das VivaKi Nerve Center Services und Technologien zur Bündelung von Zielgruppen und Verbreitung von Werbebotschaften, die Werbungtreibende in einer zunehmend digitalisierten Welt mit ihren Konsumenten verbinden.


Über nugg.ad:

Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Zielgruppen-Marketing in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht es Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Vor allem Branding-Kampagnen können im Display-, Video- oder auch im Mobile-Bereich effizienter umgesetzt werden. Zusätzlich profitieren Werbetreibende und Webseitenbetreiber von einer fundierten Analyse Ihrer Nutzergruppen sowie der gezielten Aussteuerung von relevantem Content. Neue Möglichkeiten eröffnet nugg.ad durch seine Lösung für intelligentes Data Management. Auf Basis von u.a. Intent-Daten werden hierbei hochspezifische Zielgruppen effektiv angesprochen. Mit den Programmatic Premium Solutions hat nugg.ad 2013 eine Lösung für eine automatisierte Vermarktung von Premium-Inventar zusammen mit bewährten Zielgruppendaten auf den Markt gebracht. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemografie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbaren Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem BBC Worldwide, SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, Microsoft Advertising, OMS, Hi-media, IQ media, Ströer Digital Media, Mediasports, Zed digital, Omnicom Media Group, vivaki, annalect, Optimedia, Glam Media, smartclip, Clipkit, ARBOinteractive, Unister Media, Ekstra Bladet, Berlingske Media, Jubii A/S, Jobzonen A/S, dba.dk, Styria, KRONE.at, Austria Plus, Purpur Media, Interia und derstandard.at. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Kopenhagen, London und Amsterdam.

Zurück