NEWS

CASE STUDIES

Stephan Noller vertritt die Interessen der Internetwirtschaft in Brüssel

  • IAB Europe wählt nugg.ad CEO zum Vorsitzenden des Policy Committee
  • Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema Datenschutz
  • Vermittelnde Funktion stärkt Internetwirtschaft auf europäischer Ebene

Berlin, 28.10.2009: Stephan Noller, CEO von Europas größter Targeting-Plattform nugg.ad, wurde am 15.10. in Brüssel zum neuen Chairman des Policy Committee des IAB Europe gewählt. In seiner neuen Funktion wird er zusammen mit Kimon Zorbas, Vice President IAB Europe, die Positionen der europäischen Internetwirtschaft mitgestalten und ihre Interessen vor den politischen Gremien auf europäischer Ebene vertreten sowie auf aktuelle Marktentwicklungen einwirken. Ein klarer Schwerpunkt seiner Arbeit ist dabei das Thema Datenschutz. Der IAB Europe vertritt mit ca. 5000 Unternehmen 90% der europäischen Internetwirtschaft. Neben dem europäischen Verband mit Hauptsitz in Brüssel, repräsentiert er weitere 20 IABs in Europa.

„Vor dem Hintergrund der aktuellen Datenschutzdebatte ist es von entscheidender Bedeutung der Politik klarzumachen, dass die Internet-Wirtschaft in Europa Technologien wie Behavioral Targeting nur unter strengster Wahrung von Datenschutzanforderungen einsetzt. Interessen von Usern hat sie dabei stets im Blick. Ich bin davon überzeugt, dass die Industrie hier – von Ausnahmen abgesehen – besser ist als Ihr Ruf. Durch Aufklärung und Dialog muss eine Vertrauensbasis sowohl in der Politik als auch in der Öffentlichkeit geschaffen werden. Die Zukunft des Online-Marketings liegt darin, Werbung intelligenter auszusteuern als es in anderen Medien gelingt. Diesen Vorteil darf die Industrie nicht leichtfertig verspielen“, sagt Stephan Noller, CEO nugg.ad und Chairman Policy Committee IAB Europe.

„IAB Europe ist hoch erfreut, Stephan Noller als Chairman unseres Policy Committees gewonnen zu haben, einer Position, die die Interessen der Online (Werbe-) Wirtschaft in der EU Politik vertritt. Der Ministerrat hat soeben angekündigt, die novellierte ePrivacy Richtlinie anzunehmen. Weitere wichtige Entscheidungen, wie z.B. die Novellierung der generellen Datenschutzrichtlinie (1995/46/EG) stehen in Kürze an und wir brauchen eine Persönlichkeit aus dem Business um die Debatte konstruktiv mit zu gestalten“, sagt Alain Heurex, President & CEO IAB Europe.

Der IAB Europe setzt sich seit 1998 für die Interessen der europäischen Internetwirtschaft ein. Mit Hauptsitz in Brüssel, fördert der IAB die Entwicklung des Online-Werbemarktes indem er sowohl selbstregulierend als auch aufklärend tätig ist. Als ihr wichtigstes Sprachrohr, verschafft er der Internetwirtschaft politisch sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene Gehör und stärkt gleichzeitig durch Veranstaltungen wie den Ineract Congress ihren Zusammenhalt. Die nugg.ad AG ist neben der Berufung von Stephan Noller beim IAB Europe auf nationaler Ebene aktiv im BVDW. Der dortige AK Targeting wird geleitet u.a. von Dr. Bernd Hennig, Strategic Projects Director nugg.ad.

About IAB Europe

IAB Europe is the only body that truly represents the interests of the European digital industry. Representing 23 country members across Europe and over 5500 companies, IAB Europe is the trade association of the European digital and interactive marketing industry. We exist to promote the growth of Europe’s interactive advertising markets, to protect the interest of the industry, to regulate practices on the market and to educate the stakeholders in the digital landscape.

The power of IAB Europe comes from its extensive membership at both country and corporate levels. Our national membership spans the entire continent - not only the mature markets of Western Europe, but also rapidly evolving markets in Eastern Europe including Croatia, Poland, Romania and Slovenia. Our corporate membership includes advertisers, major media groups, publishers and portals, agencies, research companies and technology & service providers.

Über nugg.ad

Die nugg.ad AG, gegründet 2006, ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Profile) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbare Daten enthalten. nugg.ad hat für sein Produkt so als erster Targeting-Anbieter das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde die nugg.ad Lösung ausserdem mit dem Europe Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit Ende 2006 sind die bmp Media Investors und weitere Finanzinvestoren am Unternehmen beteiligt. Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, eBay Advertising Group, OMS, freeXmedia, IQ media, Ströer Interactive, Hi-Media, ARBOinteractive, Unister Media, allesklar.com, Ekstra Bladet, Scandinavia Online AS (SOL), Tripple@, KRONE.at, Expressen, Interia und Der Standard. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Warschau, Paris und London.

Zurück