NEWS

CASE STUDIES

Predictive Behavioral Targeting: adscale kooperiert ab sofort mit nugg.ad

•Mit adscale wird Predictive Behavioral Targeting bequem und webseitenübergreifend über eine Plattform buchbar

•Weniger Streuverluste, mehr Werbewirkung: Advertiser und Publisher profitieren

 

München und Berlin, 17. Oktober 2011: adscale erweitert sein Targeting-Angebot: Der führende Marktplatz für Online-Werbung in Deutschland liefert ab sofort Werbemittel auch mit Predictive Behavioral Targeting aus. Möglich wird dies durch die Kooperation mit nugg.ad, Europas größtem Targeting Anbieter. Werbungtreibende Unternehmen und Agenturen können somit ab sofort zentral über eine Plattform Online- und Video-Kampagnen nach den Interessensgebieten der Nutzer webseitenübergreifend auf dem adscale Portfolio und in sämtlichen Inventarklassen einbuchen. Für Advertiser bedeutet dies eine noch einfachere und effizientere Kampagnen-Optimierung, Publisher können damit ihr Inventar veredeln und höhere eTKPs erzielen.

 

„Durch die Integration der nugg.ad Lösung bieten wir unseren Kunden wie gewohnt alles auf einer Plattform: Sie profitieren jedoch von einem verbesserten Targeting auf Basis der führenden Technologie von nugg.ad. Zudem erzielen sie noch geringere Streuverluste, erreichen spitzere Zielgruppen und haben die Möglichkeit, Kontaktklassen webseitenübergreifend zu optimieren“, so Matthias Pantke, Sprecher der Geschäftsführung von adscale. „Neben dem Targeting nach Alter, Geschlecht und Ort können Zielgruppen mit Hilfe von Predictive Behavioral Targeting nach zusätzlichen Kriterien wie Produktinteressen gebucht werden, was die Leistung einer Kampagne erheblich steigert“.

 

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit. Durch die Verfügbarkeit von nugg.ad Targeting auf dem Online-Werbemarktplatz von adscale können Werbetreibende auch aus Branchen wie FMCG, deren digitales Marketing aufgrund des Mangels an entsprechenden Umfeldern bisher eingeschränkt war, ihre Zielgruppen direkt ansprechen und ihre Markenbotschaft nachhaltig verankern“, sagt Stephan Noller, CEO von nugg.ad.

 

Bei Predictive Behavioral Targeting handelt es sich um intelligentes Zielgruppenmanagement basierend auf Ergebnissen aus der Marktforschung. Durch die Verknüpfung von Informationen zum Surfverhalten mit Ergebnissen aus Onlinebefragungen lassen sich werberelevante Vorhersagen über soziodemografische Eigenschaften wie Alter, Geschlecht, Haushaltseinkommen, Bildungsstand und Produktinteressen eines Internetnutzers ableiten. Für Advertiser bedeutet dies eine noch zielgruppengenauere Kampagnen-Auslieferung und eine gleichzeitige und nachhaltige Reduzierung von Streuverlusten. In puncto Datenschutzkonformität wurde die nugg.ad Lösung mehrfach zertifiziert.

 

adscale hat sein Targeting-Angebot innerhalb der letzten Jahre sukzessive ausgebaut und stellt seinen Kunden, neben Predictive Behavioral Targeting, auf dem Online-Werbemarktplatz das gesamte Spektrum an Targeting-Lösungen – wie Geo-, Behavioral-, Soziodemographisches und Re-Targeting – zur Verfügung. Neben dem bestehenden Angebot können Werbungtreibende über eine offene Schnittstelle jederzeit auch ihre eigenen Targeting-Systeme in die adscale-Plattform einbinden.

 

 

Über nugg.ad:

 Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) ohne jeglichen unmittelbaren Personenbezug genutzt. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Amsterdam, Kopenhagen und London.

 

Weitere Informationen auf www.nugg.ad 

 

 

Über adscale:

 adscale ist der in Deutschland führende Marktplatz für Onlinewerbung, der Werbetreibende und Webseitenbetreiber zusammen bringt. Werbungtreibende und Webseitenbetreiber kaufen und verkaufen auf adscale Video-, Display- und Textanzeigen bzw. Werbeflächen. Das Unternehmen bietet ein Portfolio mit derzeit über 5.000 Webseiten jeglicher Größe, das Advertiser über eine einzige Plattform selbst buchen können. Publishern und Vermarktern dient adscale als wichtiges Tool, um ihr Inventar optimal auszulasten (Yield Management). Laut comScore erreicht der Marktplatz weit über zwei Drittel aller deutschen Internetnutzer mit Online-Displaywerbung (71,0 Prozent oder 39,5 Mio. Unique Visitors im August 2011) und liefert monatlich knapp 10,1 Milliarden Ad Impressions aus. Die Werbeflächen werden für jede Ad Impression neu versteigert. Dadurch erzielt adscale faire Preise und schafft gleichzeitig Transparenz. Gegründet wurde adscale 2007 von Klaus von Doemming und Stephan Kern. Die Geschäfte werden von Matthias Pantke (Sprecher) und Stephan Kern geführt. Mehr Informationen finden Sie unter www.adscale.de oder unter www.twitter.com/adscale.

 

Zurück