NEWS

CASE STUDIES

nugg.ad mit starkem Fokus auf Entwicklung in UK

•Ilana Rolef neuer VP Marketing mit erweiterter Verantwortung 

•Ben Humphry leitet als Country Manager nugg.ad Niederlassung in London

•Abdu Hamour verpflichtet als Consultant 

 

 

Berlin, 22.08.2011: Der europäische Targeting-Marktführer und Spezialist für digitale Markenführung nugg.ad setzt seinen Ausbau des UK Marktes weiter fort. Ilana Rolef, bisher Marketing & Communications Director, bekleidet ab sofort den Posten Vice President Marketing. Mit erweiterter Kompetenz auch im Sales Bereich, verantwortet Rolef in der neuen Position alle Aktivitäten im englischen Markt. Am Standort London übernimmt zudem Ben Humphry ab sofort die Position als Country Manager UK & Ireland. Er berichtet direkt an Ilana Rolef. Als weitere Verstärkung des Teams in London konnte mit Abdu Hamour ein erfahrener Consultant verpflichtet werden, der alle UK Kunden bei der Implementierung und dem Kampagnenmanagement unterstützen wird.

 

„Digitale Markenführung ist das große Thema in UK. Der Markt verlangt nach einer starken Lösung für budgetstarke Branding-Ziele“, sagt Stephan Noller, CEO nugg.ad. „ Ilana Rolef hat schon in der Vergangenheit maßgeblich dazu beigetragen, nugg.ad als Marktführer zu etablieren. Mit ihren neuen Kompetenzen wird sie zusammen mit ihrem neuen Team auch unsere Entwicklung in UK maßgeblich stärken.“„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und die neue Verantwortung. Der Markt in UK spielt in unserer strategischen Ausrichtung eine große Rolle. Mit Ben Humphry haben wir dafür einen Spezialisten mit klaren Vorstellungen gewonnen, die er handlungsstark umsetzen wird“, sagt Ilana Rolef, Vice President Marketing nugg.ad.

 

Als Kommunikationschefin baute Ilana Rolef in den letzten drei Jahren die Marke nugg.ad erfolgreich aus. Vor ihrem Wechsel in die Online-Branche verantwortete sie Marketing und Presse bei dem Fernsehsender Nickelodeon, einem Unternehmen von Viacom Brand Solutions, sowie  bei Grundy Light Entertainment die Kommunikation für zahlreiche TV-Formate wie u.a. DSDS, The Swan und Herzblatt. Ben Humphry blickt auf über 12 Jahre Erfahrung in der Online-Branche zurück, unter anderem als Managing Director bei Digital Salience sowie als CEO bei HiMedia Payments. Weitere Stationen waren AOL, BSkyB und AdMonsters. Abdu Hamour war zuvor als Ad Operator bei Ad2One tätig. 

 

Über nugg.ad:

 Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Profile) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbaren Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

 

Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, TOMORROW FOCUS Media, AdAudience, eBay Advertising Group, OMS, Hi-media, freeXmedia, IQ media, Ströer Interactive, Mediasports, Zed digital, Omnicom Media Group, Glam Media, Dennis Publishing, Tremor Media, ARBOinteractive, Unister Media, Ekstra Bladet, Berlingske Media, dba.dk, KRONE.at, Austria Plus, Interia und  derstandard.at. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Kopenhagen und London.

 

Weitere Informationen auf www.nugg.ad

Zurück