NEWS

CASE STUDIES

nugg.ad gibt erste Förderung aus Inkubatoren-Programm bekannt: thin.gs

• nugg.ad investiert in thin.gs von The Otherland Group
• Stärkere Consumer-Orientierung und Verzahnung mit nugg.ad-Targeting im Fokus
• Kostenlose App thin.gs ab zweitem Quartal 2013 erhältlich

Berlin, 07.03.2013: Nach dem Erfolg der letztjährigen Data Days gibt nugg.ad nun die erste Förderung im Rahmen seines Inkubatoren-Programms bekannt. Europas führender Spezialist für Zielgruppen-Marketing investiert ab sofort in das Start-up The Otherland Group und deren mobile App thin.gs. Gleichzeitig bildet das Investment den Grundstein für ein Ökosystem nutzenstiftender Services, das sich am Consumer orientiert und eng mit dem nugg.ad-Targeting kooperiert. Das Investment liegt im unteren sechsstelligen Bereich.


thin.gs ist eine mobile App, mit der User über wichtige „Dinge“ in ihrem Leben berichten und gleichzeitig mehr darüber erfahren können. Man postet einen „Praise“ über Gegenstände, die man besitzt, selbst nutzt, oder sich wünscht. Im Gegenzug erhält man  auf Basis der zugrunde liegenden „Context Engine“ spannende Erkenntnisse, Informationen und Anregungen. Man bekommt z.B. gezeigt, dass die Verfilmung eines Lieblingsbuches demnächst anläuft, man lernt mehr über die Präferenzen der eigenen Freunde, sieht populäre Tweets und Rezensionen zu dem seit kurzem begehrten Smartphone, oder erfährt unterhaltsame Fakten zu den Errungenschaften des letzten Shopping-Ausflugs.


„Wir freuen und fühlen uns geehrt, dass nugg.ad sich für unsere Idee entschieden hat. Unser Ziel ist es, die Welt unserer User ‚smarter‘ zu machen, indem wir relevante Daten aus dem Internet zusammentragen und im richtigen Context anzeigen“, erklärt Markus Breuer, CEO und Mitbegründer von The Otherland Group. „Dabei kann uns die nugg.ad-Infrastruktur perfekt unterstützen.“


In Verbindung mit der nugg.ad-Plattform können spezifische Vorhersagen über Nutzerinteressen künftig dazu verwendet werden, Anwendern von thin.gs noch relevantere Informationen und Empfehlungen zu liefern. Die kostenlose iOS- und Android-App erscheint voraussichtlich im zweiten Quartal 2013.


„Die Idee, die hinter thin.gs steht, begeisterte uns bereits bei den letztjährigen Data Days, weil sie ein schönes Beispiel für ‚good data’ ist, also datengetriebene Lösungen, die Spaß machen und Relevanz bilden“, so Stephan Noller, CEO von nugg.ad. „Nach mehrwöchiger Prüfung haben wir uns entschieden, dieses Produkt auch materiell zu fördern. Wir sind davon überzeugt, dass thin.gs einen spannenden Mehrwert bieten wird und freuen uns sehr auf die Veröffentlichung.“

Über nugg.ad:
Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbaren Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, Microsoft Advertising, eBay Advertising Group, OMS, Hi-media, IQ media, Ströer Interactive, Mediasports, Zed digital, Omnicom Media Group, Glam Media, Dennis Publishing, smartclip, Clipkit, Tremor Media, ARBOinteractive, Unister Media, Ekstra Bladet, Berlingske Media,  Jubii A/S, Jobzonen A/S, dba.dk, Styria, KRONE.at, Austria Plus, Purpur Media, Interia und  derstandard.at. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Kopenhagen, London und Amsterdam.


Zurück