NEWS

CASE STUDIES

Notwendiger Schritt: IAB gründet Brand Advertising Committee (BAC)

•nugg.ad initiiert Gründung des BAC durch IAB Europe
•BAC soll Branding-Standards für Online-Branche schaffen
•Gesamteuropäische Industrie-Koalition schafft Raum für Marken


Berlin, 03. Dezember 2012: Europas führender Spezialist für digitales Zielgruppen-Marketing und Brand Advertising, nugg.ad, begrüßt die Gründung des Brand Advertising Committees (BAC) durch den IAB Europe. Eine starke, paneuropäische Koalition aus Werbevermarktern, Agenturen, Technologie-Anbietern und Werbetreibenden sowie externen Marktforschungsunternehmen wird durch diesen Vorstoß dringend benötigte Standards für die digitale Markenkommunikation schaffen. Standardisierte Premium-Werbeformen, allgemeingültige KPIs für digitale Markenkampagnen sowie standardisierte Prozesse und Definitionen von Marken- und Zielgruppenmetriken sollen die Entwicklung des Internets zu einem optimalen Umfeld für Markenwerbung weiter stärken.


Die Zeit für eine großangelegte Initiative für Brand Advertising ist mehr als reif: Bereits jetzt hat Online das Medium TV in den führenden europäischen Märkten Deutschland und UK* als stärkster Werbeträger abgelöst. Weitere Märkte werden folgen. Es gilt nun, standardisierte KPIs zu liefern, die dieser Entwicklung gerecht werden. nugg.ad selbst ist an der Gründung des BAC maßgeblich beteiligt. CEO Karim H. Attia fungiert gemeinsam mit dem IAB Europe Präsidenten Alain Heureux als Ansprechpartner des Committees und ruft die europäische Online-Industrie zur Mitwirkung auf.


„Starke Marken haben das Netz bereits für Brand Advertising entdeckt. Diese Entwicklung sehen und fördern wir mit nugg.ad schon seit geraumer Zeit“, sagt Karim H. Attia, CEO nugg.ad. „Das IAB Brand Advertising Committee wird endlich dafür sorgen, dass diesen Marken auch jenseits den eher im Performance-Segment angesiedelten bisherigen Währungen à la CTR  allgemeingültige Metriken und KPIs zur Verfügung stehen, mit denen sie erfolgreich und nachhaltig arbeiten können.“

*    Quellen: pwc Studie: German Entertainment and Media Outlook 2011-2015
           IAB / pwc : Online Adspend Study Full Year 2011



Über nugg.ad:
Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) ohne jeglichen unmittelbaren Personenbezug genutzt. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Amsterdam, Kopenhagen und London.

About IAB Europe:
IAB Europe (www.iabeurope.eu) is a federation of national Interactive Advertising Bureaux (IAB) across Europe. Its mission is to protect, prove, promote and professionalise the digital and interactive advertising industry in Europe. Supported by every major media group, advertisers, agency, portal, technology and service provider, its voice represents the interest of more than 5000 company members.

The member countries are Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Czech Republic, Denmark, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Ireland, Italy, Macedonia, Netherlands, Norway, Poland, Romania, Russia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland, Turkey, Ukraine and United Kingdom.

The corporate members include Adconion Media Group, Adition, Adobe, ADTECH, Alcatel-Lucent, AOL Advertising Europe, AudienceScience, BBC Advertising, CNN, CoAdvertise, comScore Europe, CPX Interactive, Creafi Online Media, Criteo, Deutsche Post, eBay International Advertising, Evidon, Expedia Inc, Fox Interactive Media, Gemius, Goldbach Media Group, Google, GroupM, Hi-Media, Koan, Microsoft Europe, Millward Brown, News Corporation, nugg.ad, Nielsen Online, OMD, Orange Advertising Network, PHD, Prisa, Publicitas Europe, Quisma, Sanoma Digital, Selligent, TradeDoubler, Triton Digital, United Internet Media, ValueClick, Verisign, Viacom International Media Networks, Webtrekk, White & Case, Yahoo!, Yandex and zanox. The associate members include Advance International Media, Banner, ePrivacyConsult, Emediate, NextPerformance, Right Media, Rocket Fuel, Tribal Fusion and Turn Europe.

Zurück