NEWS

CASE STUDIES

Mobiles Targeting: Swisscom Advertising setzt für mobile Kampagnen auf nugg.ad Technologie

  • Erfolgreiche Zusammenarbeit wird auf die nugg.ad Mobile Solutions ausgeweitet
  • Neues Angebot: Effiziente innovative Zielgruppenadressierung für Kampagnen auf der Bluewin-Mobile Site
  • Swisscom Advertising setzt als erste Schweizer Partnerin auf mobile Zielgruppen

Berlin/Zürich, 11.12.2014. nugg.ad und Swisscom Advertising haben ihre Zusammenarbeit für den Schweizer Werbemarkt weiter ausgebaut: Swisscom Advertising, einzige Schweizer Vermarkterin für 4-Screen Lösungen (Smartphone, PC, Tablet, TV) mit höchsten nationalen Reichweiten, setzt ab sofort nugg.ad Mobile Targeting ein. Die nugg.ad Mobile Solutions sind eine Lösung für effiziente Zielgruppenadressierung auf sämtlichen mobilen Endgeräten. Mit dem Einsatz der nugg.ad-Lösung setzt Swisscom Advertising im Mobile-Segment als erste Schweizer Vermarkterin auf den Zielgruppenspezialisten.

Neben den nugg.ad Mobile Solutions nutzt Swisscom Advertising bereits im stationären Bereich nugg.ad Technologie und hat schon viele Branding-Kampagnen erfolgreich umgesetzt. Bei der Zusammenarbeit stehen neben einem Maximum an Leistung und Nachweisbarkeit, auch Datenschutz und Transparenz im Zentrum.

„Wir freuen uns, Predictive Behavioral Targeting nun auch auf mobile Zielgruppen ausweiten zu können und damit Werbetreibenden wie Mediaagenturen einen erheblichen Mehrwert zu bieten,“ so Philipp Scheidegger, Head of Advertising bei Swisscom. „Unser Ziel ist es, Werbung in Zukunft geräteübergreifend optimiert ausliefern zu können – im gleichen Produktsegment, Format und Preis-, um damit unsere Werbekunden bestmöglich zu unterstützen. Diesem Ziel sind wir mit der Einführung von Mobile Targeting einen grossen Schritt näher gekommen.“

„Durch die Zusammenarbeit mit nugg.ad können User, analog zum stationären Bereich, nun auch über Mobile-Devices zielgruppenspezifisch nach Soziodemografie, Produktinteresse oder Konsumgewohnheit adressiert werden,“ sagt Torsten Eckert, Director Sales & Business Development bei nugg.ad. „Die Möglichkeiten für Werbetreibende oder Vermarkter werden somit nun auch auf dem Smartphone oder Tablet-PC attraktiver. Wichtig dabei ist, dass nugg.ad komplett auf sensible Daten wie zum Beispiel Mobilfunknummern und einen Rückschluss auf einzelne Nutzer verzichtet.“

 

Über Swisscom Advertising: 

Swisscom Advertising ist die Werbevermarkterin der elektronischen Medien der Swisscom (Schweiz) AG. Führend positioniert in einem wachsenden Markt bietet Swisscom Advertising Werbekunden und Agenturen digitale Premium Lösungen mit höchsten nationalen Reichweiten auf jedem Screen – PC, Mobile, Tablet und Swisscom TV.

Weitere Informationen: www.swisscom.ch/advertising

 

Über nugg.ad – Europe’s Audience Experts:

nugg.ad wurde 2006 gegründet und ist Europas größte Targeting-Plattform, führender Anbieter von digitaler Brand Advertising Technologie und Data Management. Die Echtzeit-Zielgruppentechnologie auf Basis von Machine Learning steht für hocheffektive digitale Werbung. Das Unternehmen ermöglicht seinen Partnern die zielgruppenspezifische Aussteuerung von digitalen Display-, Video- und Mobile-Kampagnen – auf Direktvermark-tungs- oder Programmatic-Plattformen. Zusätzlich profitieren Werbetreibende und Webseitenbetreiber von einer fundierten Analyse ihrer Nutzergruppen sowie der gezielten Aussteuerung von relevantem Content. Für maximalen Datenschutz hat sich nugg.ad mit dem EDAA Trust-Seal der Selbstregulierung der europäischen Internet-Wirtschaft angeschlossen. Mit dem ePrivacyseal der ePrivacyconsult GmbH sind nugg.ad Produkte in 2014 zertifiziert worden. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL. nugg.ad hat Partnerschaften mit führenden Unternehmen wie z.B. den Agenturen VivaKi, Carat & OMG, Publishern wie Axel Springer Media Impact, OMS & Bauer Media sowie Advertisern wie Burger King, bwin, L'Oréal, Kellogg’s und Hewlett Packard. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Warschau, Paris, Kopenhagen, Oslo, London, Amsterdam, Mailand, Hamburg und Köln.

Zurück