NEWS

CASE STUDIES

Lösung für Präzisions-Diskussion um Targeting: nugg.ad liefert Audience Reports

•    Targeting-Marktführer liefert ab sofort Audience Reports für jede Kampagne
•    Reportings bieten ausführliche Insights zum Erfolg von Targeting
•    Valide Vergleichswerte liefern beste Argumente für Vermarkter

Berlin, 12.9.2012: Der Berliner Targeting-Anbieter nugg.ad stellt zur dmexco ein neues
Produkt vor, das die seit langem schwelende Diskussion um die Leistungsfähigkeit von Targeting
beenden soll. Erreicht wird dies durch die ab sofort verfügbaren Audience Reports. Während
Marktforschungen zur Überprüfung von Targeting-Effekten bisher nur mit signifikantem
Mehraufwand durch eine Hinzuziehung zusätzlicher Dienstleister realisiert werden konnten, liefert
nugg.ad zukünftig auf Wunsch konkrete und kostengünstige Leistungswerte für jede Kampagne.
Die Auswertung steht dabei direkt nach Abschluss einer Kampagne zur Verfügung. Im Zentrum der
Audience Reports steht der Zielgruppenanteil, also die Treffsicherheit in der tatsächlich gebuchten
Zielgruppe.

Der Werbemarkt hat damit stets die Möglichkeit, den Erfolg aller Kampagnen unmittelbar,
zweifelsfrei und unkompliziert zu überprüfen. Die Audience Reports sind optional für jede
Kampagne buchbar und liefern den nugg.ad Vermarktern einen lückenlosen Nachweis für
Agenturen und Advertiser.

„Die Diskussion um die Wirksamkeit von Targeting ist nach wie vor aktuell. Konkrete
Vergleichswerte und Benchmarks konnten bisher nur mit einem erheblichen Mehraufwand
ermittelt werden. Mit der Einführung unserer Audience Reports werden wir diese Debatte beenden
und unseren Kunden eine simple, kostengünstige und starke Möglichkeit geben, ihre Targeting-
Leistung konstant zu belegen“, sagt Karim H. Attia, nugg.ad Vorstand.

Die Audience Reports sind verfügbar in mehreren Ausführungen. In ihrer ausführlichsten Form
werden bis zu vier verschiedene Vergleichsgruppen einer Kampagne in einem Zwischen- und
Abschlussreport berücksichtigt. Problemlos können so die Effekte verschiedener Kampagnen wie
RON, spezifischer Channels und natürlich Targeting-Buchungen direkt verglichen werden. Optional
können auch detaillierte Informationen zur Zielgruppenstruktur geliefert werden - auch über die
gebuchten Targeting-Kriterien hinaus.

„Wir müssen uns nicht verstecken – aus internen Untersuchungen und über zahlreiche unabhängige
Case-Studies wissen wir, dass unser Targeting beeindruckende Leistungswerte aufweist. Mit
dem neuen Produkt, das sich bei einigen Kunden im Beta-Test schon bewährt hat, wird es für
unsere Kunden noch einfacher diesen Beweis mitzuliefern und das Vertrauen der Advertiser in
zielgruppenbasierte Buchungen zu stärken.“, sagt Anna Cremers, Director Statistics & Insights.



Über nugg.ad:
Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Predictive Behavioral Targeting Lösungen zur Steuerung von Werbung in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbaren Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.
Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, Microsoft Advertising, TOMORROW FOCUS Media, AdAudience, eBay Advertising Group, OMS, Hi-media, IQ media, Ströer Interactive, Mediasports, Zed digital, Omnicom Media Group, Glam Media, Dennis Publishing, smartclip, Clipkit, Tremor Media, ARBOinteractive, Unister Media, Ekstra Bladet, Berlingske Media,  Jubii A/S, Jobzonen A/S, dba.dk, Styria, KRONE.at, Austria Plus, Purpur Media, Interia und  derstandard.at. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Kopenhagen, London und Amsterdam.

Zurück