NEWS

CASE STUDIES

FigaroMedias startet seinen Data-Service und ermöglicht Advertisern den Umstieg von BIG DATA zu FIGDATA

Paris/Berlin, 17.01.2014. Big Data und die damit verbundene Fülle an Informationen macht die Interpretation und Handhabung von Daten zu einem komplexen Thema. Mit dem Umstieg von BIG DATA zu FIGDATA – einem Service, der leistungsfähige, qualifizierte, personenbezogene und Content-basierte Daten zur Verfügung stellt – harmonisiert FigaroMedias nun den gesamten Datensatz der Figaro-Gruppe und macht sie zudem nutzbar. 

Drei Lösungen werden ab sofort angeboten: Audience Data, Content-basierte Daten und CRM-Daten.

Für seine Audience Data Angebote kooperiert FigaroMedias mit nugg.ad und setzt dabei auf nugg.ads Predictive Behavioural Targeting-Lösungen, um seine User nach Soziodemographie, Produktinteresse und Surfverhalten zu charakterisieren. Das Audience Data-Angebot ermöglicht damit Advertisern, die Performance (Retargeting) und Abdeckung (durch die Steigerung der Audience-Reichweite) ihrer wiederkehrenden Kampagnen zu verbessern.

Basierend auf 80 Zielgruppensegmenten bietet FigaroMedias zehn Cluster an. Dazu gehören „Affluent People" (z.B. „High Income Earners" und „Luxury- Shoppers"), „Powerful People" (z.B. „Independent Women with Children") und „Life Cycles" (z.B „Home Movers" und „Families with Young Children"). Durch die Kombination dieser Variablen können benutzerdefinierte Zielgruppen kreiert werden.

Die Content-basierte Datenlösung kann, basierend auf den exklusiven Produktionen des Figaro-Group Newsrooms, Plattformen erschaffen, die sowohl Gruppen genauer ansprechen als auch neue Audience Data Zielgruppen erstellen. Diese Lösung wird durch eine Kommunikationslösung von Native Publishing ermöglicht, die Variablen wie Setting, Content und Audience kombiniert.

Das CRM-Daten-Angebot gewährt exklusiven Zugriff auf die Datenbank der Figaro-Gruppe. Mit Hilfe von Mailings (145.000 geo-lokalisierbare Anschriften), gesponsorten Newslettern (1,9 Millionen Kontakte mit 16 Themen) und E-Mail-Versendungen (1,6 Millionen Kontakte mit „Opt-in“ Option und 35 Targeting-Kriterien), können Werbetreibende vom Markenwert der Figaro-Gruppe profitieren und Online Traffic gezielt in die Richtung eines wohlhabenden und einflussreichen Publikums steuern.

Die FIGDATA-Lösung kann somit, zusätzlich zu der Bereitstellung von Banner-Kampagnen, auch als aktivierbarer Multiplikator zur Verbesserung und Verstärkung der Performance von Werbekampagnen genutzt werden.

 

Über FigaroMedias:

FigaroMedias ist die Werbeabteilung der Figaro Gruppe. Sie vermarktet alle Media Brands des Konzerns in deren Print-, Web-, Mobile- und Tablet-Versionen. Die Figaro-Gruppe ist cross-medial aufgestellt und liefert kontinuierlich Informationen, Dienstleistungen und Netzwerkmöglichkeiten. 

Die Media Brands der Figaro-Gruppe sind mit ihren kreativen und urtypischen High-Value-Inhalten auf allen Print- und Online-Plattformen (jeweils 10 mobile Apps und 10 Tablet Apps) vertreten und erreichen monatlich jeden zweiten Bürger Frankreichs sowie zwei Drittel aller französischen Premium-User. 

Das Wachstum des digitalen Engagements der Gruppe zeigt sich in der momentanen Marktführerschaft von figaro.fr, die seit mehr als vier Jahren führende Online-News-Website. Zudem ist figaro.fr derzeit das drittstärkste Nachrichtenportal auf Mobilfunkgeräten und Tablets in Frankreich.

 

Über nugg.ad:

Die nugg.ad AG ist der führende Anbieter von Zielgruppen-Marketing in digitalen Medien. nugg.ad ermöglicht es Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarktern, die Wirksamkeit von Werbung durch Auslieferung an relevantere Zielgruppen signifikant zu erhöhen.  Vor allem Branding-Kampagnen können im Display-, Video- oder auch im Mobile-Bereich effizienter umgesetzt werden. Zusätzlich profitieren Werbetreibende und Webseitenbetreiber von einer fundierten Analyse Ihrer Nutzergruppen sowie der gezielten Aussteuerung von relevantem Content. Neue Möglichkeiten eröffnet nugg.ad durch seine Lösung für intelligentes Data Management. Auf Basis von u.a. Intent-Daten werden hierbei hochspezifische Zielgruppen effektiv angesprochen. Mit den Programmatic Premium Solutions hat nugg.ad  2013 eine Lösung für eine automatisierte Vermarktung von Premium-Inventar zusammen mit bewährten Zielgruppendaten auf den Markt gebracht. Der einzigartige Ansatz des Predictive Behavioral Targeting ermöglicht es, einfache Nutzungsdaten in Echtzeit mit Befragungsdaten zu Soziodemografie, Produktinteressen und Lifestyle anzureichern. Hierzu werden Predictions (statistische Vorhersagen) genutzt, die jedoch keine personenbeziehbaren Daten enthalten. nugg.ad hat so als erster Targeting-Anbieter für sein Produkt das Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, Schleswig-Holstein (ULD) verliehen bekommen. Auf europäischer Ebene wurde das nugg.ad Produkt außerdem mit dem European Privacy Seal, EuroPriSe, zertifiziert. 2008 wurde nugg.ad mit dem „Red Herring 100 Europe“ und dem „European Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Seit 2010 ist nugg.ad ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

Zu den Kunden von nugg.ad zählen unter anderem BBC Worldwide, AT Internet, SevenOne Interactive, Axel Springer Media Impact, Microsoft Advertising, OMS, Hi-media, IQ media, Ströer Digital Media, Mediasports, Zed digital, Omnicom Media Group, vivaki, annalect, Optimedia, Glam Media, smartclip, Clipkit, ARBOinteractive, Unister Media, Ekstra Bladet, Berlingske Media,  Jubii A/S, Jobzonen A/S, dba.dk, Styria, KRONE.at, Austria Plus, Purpur Media, Interia und  derstandard.at. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt nugg.ad über Büros in Hamburg, Köln, Warschau, Paris, Kopenhagen, London und Amsterdam.

Zurück